JFV Wetterau erfolgreich beim REWE Uras-Cup in Reiskirchen am 16. und 17.02.2019

Das F1-Turnier in Reiskirchen war mit zehn teilnehmenden Mannschaften sehr gut besucht. Durch die Aufteilung in zwei 5er Gruppen mit abwechselnden Spielen war es allerdings sehr langwierig und durch große Pausen zwischen den Spielen eine tagesfüllende Angelegenheit. Nach einer schnellen 2:0 Führung gegen Buseck fühlten sich die Kicker schon wie die Sieger. Zum Glück konnte das 2:1 über die Zeit gerettet werden. Im zweiten Spiel gegen Großen-Linden durfte jeder mal ran und wir konnten mit einem deutlichen 7:1 vom Platz gehen. Das dritte Spiel gaben wir leichtfertig aus der Hand und mussten eine 1:3 Niederlage gegen starke Licher hinnehmen. Wir steckten jedoch nicht auf, denn der Gruppensieg war weiterhin möglich. Gegen Kleinlinden gingen wir mit 1:0 in Führung, mussten dann aber unglücklich einem 1:1 Gegentreffer hinterherlaufen. Die Kräfte waren am Ende, und das Siegestor wollte trotz einiger Chancen nicht mehr fallen. So kamen wir am Ende mit 7 Punkten auf den 3. Platz, hinter Lich und Kleinlinden (beide 8 Punkte). Am Sonntag war dann das E2-Turnier (JG 2009) an der Reihe. Mit einem 9er Kader, bestehend aus fünf 2009er und vier 2010er Kickern starteten wir früh morgens erneut Richtung Reiskirchen. Wiederum stand ein langes Turnier auf dem Plan. Bei acht teilnehmenden Mannschaften, aufgeteilt in zwei 4er Gruppen, mussten wir gegen starke Gegner antreten. Im ersten Spiel der Gruppenphase gingen wir sehr schnell mit 2:0 in Führung und hatten unseren Gegner aus Laubach fest im Griff. Nach diesem 4:1 Sieg kamen wir gegen eine starke JSG Wirberg leider zu schnell in den Rückstand und konnten diesen bis zum Spielende nicht mehr aufholen. Das Spiel mussten wir leider mit 1:2 aus der Hand geben. Da Wirberg jedoch mit 1:3 gegen Laubach patzte, und wir im letzten Spiel gegen die JSG Rabenau voll aufdrehten und mit 6:1 gewannen, konnten wir den Gruppensieg auf unserer Habenseite verbuchen. Voll motiviert ging es dann in das Halbfinale gegen die FSG Günberg. Leider kamen wir in diesem Spiel überhaupt nicht in die Gänge und verloren es somit auch verdient mit 1:4. Doch einen Platz auf dem Siegerpodest wollten sich die Kicker keinesfalls nehmen lassen. Im kleinen Finale gegen die JSG Laubach stellten wir die Weichen sehr schnell auf Sieg und sicherten uns den 3. Platz mit einem verdienten 5:1 Sieg. Freudestrahlend verließen wir die Reiskirchener Sporthalle am frühen Nachmittag und konnten noch ein paar Sonnenstrahlen vom wunderschönen Frühlingstag mitnehmen.

F1-Junioren
E2-Junioren in der Kabine