D-Jugend mit Turniersieg Lardenbach

Turniersieg in Sellnrod

Da war es nun soweit, die Saison 2016/17 hat ihr Ende gefunden. Zum Abschluss reiste die D-Jugend zum Volksbank Mittelhessen Cup nach Lardenbach. Da die Mannschaft in der Konstellation so schnell nicht wieder zusammenspielen wird, war die Motivation und der Anspruch von Anfang an hoch.
Im ersten Spiel wurde jedoch deutlich, was sich schon vorher andeutete. Aufgrund des kleinen Spielfeldes taten sich alle Mannschaften extrem schwer den Ball laufen zu lassen und Torchancen zu kreieren. Nach einer guten Chance unserer D-Jugend, musste man im Gegenzug einen Elfmeter gegen sich hinnehmen. Dieser wurde jedoch durch die Torhüterin entschärft. Dies gab der Mannschaft neue Kraft und Mut und so konnte man doch noch den 1:0 Siegtreffer erzielen.
Die nächsten beiden Spiele fand man dann doch besser ins Spiel und Verstand es die Angriffe immer wieder über die Außen zu führen und den Gegner tief in seiner eigenen Hälfte zu stören. Beide Spiele konnten mit 2:0 gewonnen werden. So zog man souverän mit einem Torverhältnis von 5:0 ins Finale ein
Im Finale stand man dann dem ebenfalls Gegentor losen SV Altenburg gegenüber.
Die Saison mit einem Finale zu beenden, brachte die Motivation auf Ihren Höhepunkt
Da man von Beginn an den Gegner unter Druck setzte und die Chancen konsequent nutzen konnte, stand es bereits nach rund 7 von 18 Minuten 4:0. Da man anschließend etwas nachließ, konnte der Gegner das Ergebnis noch auf 4:2 verbessern. Was nichts daran änderte, dass sich die Kids mit dem Wanderpokal belohnten. Unterm Strich ein idealer Saisonabschluss.
Turniersieg in Sellnrod

Da war es nun soweit, die Saison 2016/17 hat ihr Ende gefunden. Zum Abschluss reiste die D-Jugend zum Volksbank Mittelhessen Cup nach Lardenbach. Da die Mannschaft in der Konstellation so schnell nicht wieder zusammenspielen wird, war die Motivation und der Anspruch von Anfang an hoch.
Im ersten Spiel wurde jedoch deutlich, was sich schon vorher andeutete. Aufgrund des kleinen Spielfeldes taten sich alle Mannschaften extrem schwer den Ball laufen zu lassen und Torchancen zu kreieren. Nach einer guten Chance unserer D-Jugend, musste man im Gegenzug einen Elfmeter gegen sich hinnehmen. Dieser wurde jedoch durch die Torhüterin entschärft. Dies gab der Mannschaft neue Kraft und Mut und so konnte man doch noch den 1:0 Siegtreffer erzielen.
Die nächsten beiden Spiele fand man dann doch besser ins Spiel und Verstand es die Angriffe immer wieder über die Außen zu führen und den Gegner tief in seiner eigenen Hälfte zu stören. Beide Spiele konnten mit 2:0 gewonnen werden. So zog man souverän mit einem Torverhältnis von 5:0 ins Finale ein
Im Finale stand man dann dem ebenfalls Gegentor losen SV Altenburg gegenüber.
Die Saison mit einem Finale zu beenden, brachte die Motivation auf Ihren Höhepunkt
Da man von Beginn an den Gegner unter Druck setzte und die Chancen konsequent nutzen konnte, stand es bereits nach rund 7 von 18 Minuten 4:0. Da man anschließend etwas nachließ, konnte der Gegner das Ergebnis noch auf 4:2 verbessern. Was nichts daran änderte, dass sich die Kids mit dem Wanderpokal belohnten. Unterm Strich ein idealer Saisonabschluss.