Start in die Saison 2015/16…

camp2016

Zum 7. Mal veranstaltet der JFV Wetterau am letzten Augustwochenende das Fußballcamp auf dem Sportgelände in Obbornhofen.
Insgesamt 65 Kinder und Jugendliche der G, F, E, D und C Jugend –Mannschaften erlebten bei vielen Trainingseinheiten mit insgesamt 17 Trainern ein abwechslungsreiches Fußballwochenende.
Am Freitag begann das Training um 10 Uhr mit den ersten Trainingseinheiten. Dabei wurden die Kinder nach der langen Trainingspause in den Sommerferien von ihren Trainern erst einmal wieder auf Trab gebracht, bevor es dann mit den Übungen am Ball weiterging.
Bei angenehmen Temperaturen konnten die Kids auch am Nachmittag, die Trainingseinheiten mit viel Spaß und Engagement absolvieren. Selbst in den Trainingspausen waren die Sportplätze sofort nach dem Essen wieder mit den jungen Kickern belegt. Ab dem späten Nachmittag absolvierten die Kinder der G-Jugend und F-Jugend-Mannschaften das DFB-Fußballabzeichen, während die E-Jugend ein Spiel „Eltern gegen Kinder“ veranstaltete, das beiden Seiten sehr viel Freude bereitet hat.
In der Zwischenzeit weihte Philipp Kalbfleisch die D- und C-Jugendlichen in die Schwierigkeiten des Blindenfußballs ein. Der erste Trainingstag wurde mit einem Freundschaftsspiel der B-Jugend des JFV Wetterau gegen den VFR 1920 Lich (Ergebnis 0:0) und einem gemeinsamen Grillabend mit Spielern, Trainern und Eltern abgeschlossen.
Am Samstagmorgen mussten zunächst die müden Beine vom Vortag beim Aufwärmprogramm wieder in Schwung gebracht werden. Danach stand das DFB Mobil für die G, F, E, D und C-Jugend-Mannschaften bereit und hat jede Jugendmannschaft individuell in den Bereichen Life-Kinetik und Spielformen geschult. Die Einheit Blindenfußball absolvierten am zweiten Tag auch die F-Jugend und E-Jugend. Nach dem Mittagessen stand noch für jede Jugend-Mannschaft eine anstrengende Trainingseinheit auf dem Programm. Zum Ausklang gab es am Samstagnachmittag für die G- und F- Jugend-Mannschaften, aufgrund der großen Hitze, eine Dusche unter dem Rasensprenger. An beiden Tagen wurde von Andreas Vogt von der Torwartschule Mittelhessen ein 2-stündiges Torwarttraining angeboten, das von unseren jungen Torhütern sehr gut angenommen wurde und dabei auch noch viel Spaß bereitet hat. Nach der Aufnahme des Gruppenfotos mit den neuen ausgegebenen T-Shirts mit dem Logo des JFV Wetterau, wurde auch der zweite Tag des Trainingslagers mit einem Freundschaftsspiel der A-Jugend gegen den VfR Lich mit einem 2:2 erfolgreich abgeschlossen. Zum Abschluss des Trainingslagers wurden dann am Sonntag bei ebenfalls hohen Temperaturen noch diverse Freundschaftsspiele absolviert: Der JFV Wetterau bedankt sich bei den vielen Trainern und freiwilligen Helfern, die einen sehr großen Beitrag geleistet haben, dass die Kinder mit viel Spaß drei schöne Tage im Trainingslager verbringen konnten. Wir freuen uns schon auf das nächste Trainingslager in 2016