Turnier bei der JSG Sellnrod/Weickartshain/Lardenbach/Groß-Eichen

Zum Abschluss einer ereignisreichen und großartigen Saison 15/16 konnte die F-Jugend des JFV Wetterau / Mannschaft Inheiden nochmal einen Turniersieg bei der JSG Sellnrod/Weickartshain/Lardenbach/Groß-Eichen landen. Die Mannschaft des JFV überzeugte mit einer läuferischen und kämpferischen Spielweise, so dass man kaum Torchancen der Gegner zuließ. Mit gezielten Pässe in die Spitze konnte sich Goalgetter Adrian Timm dreimal und einmal Julius Völskow in Szene setzen und jeweils zum erfolgreichen Torabschuss kommen. So reichten in der Vorrunde zwei 1:0 Siege und ein 1:1 um das Finale gegen den SV Altenburg zu erreichen. In einem fairen Spiel führte die Spielweise aus der Vorrunde nochmal zum Erfolg. Trotz überlegener Spielweise des Finalgegners, konnte sich dieser keine Torchancen erspielen und wieder saß ein Konter, der dann zum überraschenden aber nicht unverdienten 1:0 Erfolg führte. Trainer Heiko Lederer resümierte: Wir waren heut nicht die beste Mannschaft, aber die Klügste.